Rezept: Pikantes süß-sauer Hähnchen (mit Veggie-Option)

Ihr habt auf Insta abgestimmt, dass iht gerne mein pikantes süß-sauer Hähnchen Rezept hättet. Es ist leicht scharf und frische Gurke gibt ihm einen frische Kick. Wenn ich süß-saure Soße mache, dann meistens diese. Da sie noch ein bisschen mehr Geschmack und Texturen hat, als einige andere. Ich hoffe, es wird euch schmecken! ^-^

Rezept drucken
Rezept: Pikantes süß-sauer Hähnchen (mit Veggie-Option)
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 g Hühnerbrustfilet oder Tofu
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 frische Salatgurke
  • 1 Dose Ananas Stücke
  • 2 EL geröstetess Sesamöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5 EL Ketchup
  • 5 EL Tafelessig
  • 4 EL Zucker
  • 3 EL Sojasoße
  • 1/4 TL Chilipulver oder koreanische Chilipaste
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 g Hühnerbrustfilet oder Tofu
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 frische Salatgurke
  • 1 Dose Ananas Stücke
  • 2 EL geröstetess Sesamöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5 EL Ketchup
  • 5 EL Tafelessig
  • 4 EL Zucker
  • 3 EL Sojasoße
  • 1/4 TL Chilipulver oder koreanische Chilipaste
Anleitungen
  1. Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Solltet ihr es in Veggie machen, den Tofu abtropfen lassen, in etwas Küchenpapier wickeln und zwischen zwei schwerenTellern eine halbe Stunde auspressen.
  2. Paprika und Gurke waschen. Paprika in Stücke schneiden. Gurke längs halbieren. Mit einem Löffel das weiche, innere ausschaben. Gurke in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Halbringe schneiden.
  3. Eine Pfanne heiß werden lassen und das Sesamöl hineingeben. Hühnerbrustfiletstücke oder Tofustücke hineingeben und gut anbraten. Paprika und Zwiebel hinzugeben und nochmals kurz mitbraten. Tomatenmark hinzugeben und alles mischen. Die Dose Ananasstücke inklusive der Flüssigkeit, Ketchup, Tafelessig, Zucker , Chilipaste und Sojasoße hinzugeben. Alles noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Gurkenstücke hinzugeben und nochma 1 Minute köcheln lassen.
  4. Soße mit Reis servieren. ©Angelina Paustian - Bitte veröffentliche dieses Rezept und meine Fotos nicht einfach auf anderen Seiten oder in den sozialen Medien!
Rezept Hinweise

Mehr exclusive Rezepte?

Werde mein Patreon: www.patreon.com/mangakochbuch

Dieser Blog lebt von euren Spenden! Ihr wollt mehr Anime-Rezepte?

Ihr wollt euch für meine Arbeit bedanken? Gebt mir doch über Ko-fi (Paypal) einen Kaffee aus! Ich würde mich freuen! <3 ^-^

Hier der Ko-Fi Link: https://ko-fi.com/mangakochbuch

Paypal Spende: https://www.paypal.com/donate?token=e-TX71KItB208BPRpvDkiJUG0AdostV8JKxxNaHYRlMcwr9irsqMApLWN-PJUuDVpwLnTnpPWzbb65Jn 

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar