Rezept: Mit Käse überbackene Auberginen-Paprika-Miso Mini Aufläufe

Eine leckere Beilage für euer japanisches Menü? Probiert doch mal diese leckeren Aufläufe! Sie lassen sich perfekt vorbereiten und je nach Größe der Auflaufförmchen eignen sie sich auch perfekt für ein Bento!

Auberginen in Japan sind eher kleiner und dünner, als die Auberginen die oft hier verkauft werden. Manchmal findet man die dünneren Auberginen aber auch hier im Supermarkt oder Asiamarkt. Sie sind geschmackvoller als ihre dickeren Verwandten.
Rezept drucken
Rezept: Mit Käse überbackene Auberginen-Paprika-Miso Mini Aufläufe
Menüart Beilagen
Küchenstil Japanisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück japanische Auberginen Alternativ eine normale Aubergine
  • 4 Stück Mini grüne Bratpaprika
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 EL Aka Miso (rote Misopaste)
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g geriebener Gouda
  • 4 kleine Auflaufförmchen
Menüart Beilagen
Küchenstil Japanisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 Stück japanische Auberginen Alternativ eine normale Aubergine
  • 4 Stück Mini grüne Bratpaprika
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 EL Aka Miso (rote Misopaste)
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g geriebener Gouda
  • 4 kleine Auflaufförmchen
Anleitungen
  1. Die Auberginen und Paprika waschen. Auberginen in dünne Scheiben schneiden ( eine normal große Aubergine könnt ihr in Scheiben schneiden und diese dann Viertel). Paprika entkernen und in Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.
  2. Ingwer, Misopaste, Wasser, Zucker, Sojasoße und Öl in einer Schale mischen. Auberginen- und Paprikastücke in der Marinade mischen. Dann das Gemüse auf die Auflaufförmchen aufteilen und mit dem Käse bestreuen.
  3. Die Aufläufe im Backofen bei 180 °C Umluft für ca. 20 Minuten backen. Je nachdem wir groß eure Förmchen sind kann die Backzeit etwas länger oder kurzer dauern. Also am besten beim ersten Mal ein Auge drauf haben. 🙂 © Angelina Paustian - Bitte veröffentliche dieses Rezept und meine Fotos nicht einfach auf anderen Seiten oder in den sozialen Medien!
Rezept Hinweise

Du möchtest meine Rezepte supporten?

Spende für Zutaten und Küchenequipment! Vielen Dank! ^-^

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar