Fruchtige Sommer Ponzu Bratnudeln mit Shimeji Pilzen und Ananas

Ihr wollt leckere Bratnudeln, die zu einem leichten Sommerabend passen? Dann seid ihr hier genau richtig!

Rezept drucken
Sommer Ponzu Bratnudeln mit Shimeji Pilzen und Ananas
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 350 g Spaghetti z.B. Barilla No. 5
  • 300 g Schweine Minutenschnitzel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Stück Zwiebel kleine
  • 1 Stange Poree
  • 100 g Shimeji Pilze Ersatzweise Pfifferlinge oder braune Champignons
  • 200 g Ananas frisch, geschält
  • 1 EL schwarze Sesamsamen
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sake
  • 8-10 EL Ponzu z.B. Kikkoman Ponzu Zitrone
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 350 g Spaghetti z.B. Barilla No. 5
  • 300 g Schweine Minutenschnitzel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Stück Zwiebel kleine
  • 1 Stange Poree
  • 100 g Shimeji Pilze Ersatzweise Pfifferlinge oder braune Champignons
  • 200 g Ananas frisch, geschält
  • 1 EL schwarze Sesamsamen
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sake
  • 8-10 EL Ponzu z.B. Kikkoman Ponzu Zitrone
Anleitungen
  1. Zwiebel, Karotte und Knoblauch schälen. Zwiebel in Halbringe, Karotten in julienne und Knoblauch in Scheiben schneiden. Ananas und Schnitzel in mundgerechte Stücke schneiden. Poree waschen, in Ringe schneiden und diese etwas auseinanderdrücken, sodass man viele einzelne Ringe bekommt.. Schimeji Pilze vom Strunk schneiden und vereinzeln.
  2. Während die Nudeln kochen, eine Pfanne heiß werden lassen. Das Sesamöl in die Pfanne geben. Fleisch, Sesamsamen und Knoblauch hinzugeben und anbraten. Dann Karottenstreifen und Zwiebeln hinzugeben, anbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Poreeringe, Anansstücke, Shimejipilze und Sake in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten mitbraten.
  3. Die abgetropften Nudeln mit in die Pfanne geben und mit 8-10 EL Ponzu beträufeln. Die Hitze auf niedrig reduzieren. Nudeln, Gemüse, Fleisch und Ponzu in der Pfanne solange mischen, bis sich alles gleichmäßig verteielt hat. Auf vier Schüsseln aufteilen und genießen. Tipp: Eignet sich auch perfekt für ein Bento zum mitnehmen!
Rezept Hinweise

Ponzu findet ihr z.B. hier von Kikkoman (Werbung).

Über das Anklicken der Links unterstützt ihr das Afflinate Programm von Amazon. Ihr müsst dadurch nicht mehr bezahlen, ich bekomme aber eine kleine Provision wodurch dieser Blog unterstützt wird. Vielen Dank. ^-^

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar