Rezeptvariation: Rosen-Erdbeer-Crepetorte

Heute gibt es für euch eine leckere Rezeptvariante für mein Mille Crepe Rezept aus dem Manga Kochbuch Kawaii! Eine fruchtige Variante mit einer Erdbeerfüllung und in einer schönen Rosenoptik. Ein toller Hingucker auf jedem Tisch und sooo lecker!

Rezept drucken
Rezeptvariation: Rosen-Erdbeer-Crepetorte
Menüart Dessert
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Portionen
Torte
Zutaten
  • 1 Teigrezept Mirukurepu aus dem Manga Kochbuch Kawaii S. 64
  • Rote Lebensmittelfarbe
Füllung:
  • 250 g frische Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 150 g Naturjoghurt
Menüart Dessert
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Portionen
Torte
Zutaten
  • 1 Teigrezept Mirukurepu aus dem Manga Kochbuch Kawaii S. 64
  • Rote Lebensmittelfarbe
Füllung:
  • 250 g frische Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 150 g Naturjoghurt
Anleitungen
  1. Den Teig nach Rezept auf Seite 62 im Manga Kochbuch Kawaii zubereiten und mit soviel roter Lebensmittelfarbe mischen, bis eine gewünschte Farbe für die spätere Rose erreicht ist. Dann die Crepes wie im Rezept beschrieben in der Pfanne alle ausbacken und abkühlen lassen.
  2. Solange die Crepes abkühlen kann die Füllung zubereitet werden. Dazu die Erdbeeren waschen und ggf. die Blätter entfernen. Die Beeren in einen kleinen Topf geben und mit einem Pürrierstab fein mixen. Den Zucker zum Erdbeermus geben. In einer kleinen Schale die Stärke mit 4 EL Wasser mischen. Das Erdbeermus im Topf unter rühren zum Kochen bringen. Sobald die Masse kocht vom Herd nehmen und die Stärke mit einem Schneebesen einrühren. Nochmals unter rühren kurz auf die heiße Herdplatte stellen und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und den Joghurt mit in den Topf geben und gut mischen.
  3. Rosentorte zusammenrollen:
  4. Zwei Crepe in der Mitte durchschneiden und übereinandergelappt (siehe Foto) in einer Reihe hinlegen. Etwas von der Füllung dünn auf alle Crepe (auch zwischen den Lagen) streichen.
  5. Die Crepereihe von einer Seite her aufrollen.
  6. Dann wieder 2 Crepes in einer Reihe vorbereiten, mit Creme bestreichen. Dann die bereits aufgerollten Crepes an der Seite ansetzen und mit der neuen Crepereihe erneut aufrollen. Solange man es gut halten kann und es fest ist, kann man diese Technik anwenden. Sobald die Crepes aufgrund der Füllung anfangen zu rutschen, wird die Creperose auf einen passenden Teller sekrecht aufgestellt.
  7. Sobald die Rose rutscht oder zu groß zum Aufrollen wird, diese senkrecht auf einen passenden Teller aufstellen. Ab jetzt werden die einzelnen Blätter mit Creme bestrichen und direkt an die Rose gedrückt. Dabei aber weiter in der vorherigen Rollrichtung arbeiten. Solange die Crepe mit Creme anbringen, bis alle verbraucht sind.
  8. Die Creperose mit Alufolie abdecken und mindestens für 1 Stunde oder länger in den Kühlschrank stellen. © Angelina Paustian - Bitte veröffentliche dieses Rezept und meine Fotos nicht einfach auf anderen Seiten oder in den sozialen Medien!
Rezept Hinweise

Rezepte und Autoren-Leben supporten?

Spende für Zutaten und Küchenequipment! Vielen Dank! ^-^

Direkt einen Wunsch erfüllen?

Hier geht es zu meiner Amazon Wishlist!

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar