Anime Rezept: Belgische Waffeln mit Apfel-Karamellsoße wie in Your lie in April!

Was gibt es besseres als sich den Tag mit wohlig warmen Waffeln, einer fruchtigen Soße und viiiiel Sahne zu versüßen`? Als ich die saftigen Waffeln in Your lie in April gesehen habe, musste ich direkt ein Rezept dazu machen. Die Szene aus dem Café im Anime hat mich so sehr zurück nach Japan versetzt. Die Cafés sehen dort wirklich so aus und ich liebe es einfach dort eine Pause einzulegen. Der Anime ist auch auf jeden Fall einer meiner Lieblinge. Er ist so herzzerreisend und die Musik ist so schön! Also falls ihr ihn noch nicht gesehen habt, dann schaut ihn euch auf jeden Fall einmal an. Und am besten mit einer leckeren Waffel dazu! ^.~

Rezept drucken
Anime Rezept: Belgische Waffeln mit Apfel-Karamellsoße wie in Your lie in April!
Menüart Dessert, Snack
Küchenstil Rezepte aus Anime
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen (12-16 Waffeln)
Zutaten
Waffeln:
  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Tüten Bourbon Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Öl (z.B. Rapsöl)
  • 500 ml Vollmilch
Apfel-Karamellsoße
  • 150 g Zucker
  • 2 Apfel
  • 1/2 TL Zimt
  • 6 EL Wasser
  • 200 g Schlagsahne
  • optional: ganze Haselnusskerne
  • 1 Tüte Vanillezucker
Menüart Dessert, Snack
Küchenstil Rezepte aus Anime
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen (12-16 Waffeln)
Zutaten
Waffeln:
  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Tüten Bourbon Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Öl (z.B. Rapsöl)
  • 500 ml Vollmilch
Apfel-Karamellsoße
  • 150 g Zucker
  • 2 Apfel
  • 1/2 TL Zimt
  • 6 EL Wasser
  • 200 g Schlagsahne
  • optional: ganze Haselnusskerne
  • 1 Tüte Vanillezucker
Anleitungen
  1. Das Waffeleisen gegebenenfalls fetten und vorheizen. Die Eier trennen. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Vanillezucker, Öl und Milch zu den Eigelb geben und zu einem Teig verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Ca. eine Kelle Teig pro Waffel verwenden und in das Waffeleisen geben. (Diese Angabe bezieht sich auf ein belgisches Waffeleisen. Je nach Art eures Waffeleisens, kann es auch mehr oder weniger Teig sein.) Die Waffeln mit dem Eisen in der gewünschten Bräune ausbacken. Ich stelle mein Eisen immer auf mittlere Hitze und lasse sie lieber etwas länger drin, dann sind sie schön knuprig außen, aber nicht verbrannt.
  2. Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. 2 EL Schlagsahne beiseite stellen. Die restliche Sahne mit 1 Tüte Vanillezucker steif schlagen. Äpfel, Zucker, Wasser und Zimt in eine beschichtete Pfanne geben und au Hoher Hitze köcheln lassen bis die Apfelspalten weich gewoden sind. Vom Herd nehmen und die 2 EL Sahne unterrühren. Sobald die Soße etwas abkühlt sollte sie etwas fester werden. Falls nicht, gannz das ganze nochmal kurz auf hoher Hitze erhitzt werden. Aber Achtung, falls ihr das ganze zu lange köcheln lasst, kann festes Karamell entstehen.
  3. Auf jeden Teller 4 Waffeln, Sahne, Apfelstücke mit Soße und nach belieben Haselnusskerne geben. © Angelina Paustian - Bitte veröffentliche dieses Rezept und meine Fotos nicht einfach auf anderen Seiten oder in den sozialen Medien!
Rezept Hinweise

Ich habe für dieses Rezept:

dieses Waffeleisen benutzt!

 

Ihr wollt euch für meine Arbeit bedanken? Gebt mir doch über Ko-fi (Paypal) einen Kaffee aus! Ich würde mich freuen! <3 ^-^

Hier der Ko-Fi Link: https://ko-fi.com/mangakochbuch

Über das Anklicken der Links unterstützt ihr das Afflinate Programm von Amazon. Ihr müsst dadurch nicht mehr bezahlen, ich bekomme aber eine kleine Provision wodurch dieser Blog unterstützt wird. Vielen Dank. ^-^

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar