Rezept: Steak Burrito japanischer Art

Diese Burritos werden euch umhauen! Der perfekte Mix aus mexikanischen Burritos mit einer japanischen Steak-Füllung. Dieses Rezept zu erstellen hat nicht nur unglaublich Spaß gemacht, sondern auch absolut süchtig! 😀 Perfekt ist das Fingerfood auch zum Warmhalten für Partys oder Filmabende oder einfach zum Mitnehmen! Probiert es doch direkt mal aus. 🙂

Rezept drucken
Rezept: Steak Burrito japanischer Art
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 4 große Warps/Tortilla Fladen
  • 200 g Japanischer Klebreis Sushireis
  • 4 Blätter Spitzkohl
  • 1 große Karotte
  • 6 kleine grüne Bratpaprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stück Steaks (zusammen ca. 450g)
  • 200 g geraspelter Gouda
  • 3 EL geröstetes Sesamöl
Marinade
  • 5 EL Sojasoße
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Mirin
  • 1 cm Ingwer
  • 1 EL weiße Sesamsamen
Optional
  • Mayonnaise
  • Shishimi Togarashi (scharfe japanische Gewürzmischung) Rezept dafür findest zu im Manga Kochbuch Japanisch 2 S. 66
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
  • 4 große Warps/Tortilla Fladen
  • 200 g Japanischer Klebreis Sushireis
  • 4 Blätter Spitzkohl
  • 1 große Karotte
  • 6 kleine grüne Bratpaprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stück Steaks (zusammen ca. 450g)
  • 200 g geraspelter Gouda
  • 3 EL geröstetes Sesamöl
Marinade
  • 5 EL Sojasoße
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Mirin
  • 1 cm Ingwer
  • 1 EL weiße Sesamsamen
Optional
  • Mayonnaise
  • Shishimi Togarashi (scharfe japanische Gewürzmischung) Rezept dafür findest zu im Manga Kochbuch Japanisch 2 S. 66
Anleitungen
  1. Für die Marinade: Ingwer schälen und hacken. Den gehackten Ingwer mit den anderen Zutaten für die Marinade in einer kleinen Schüssel gut mischen. Den Reis gar kochen (Anleitung hierzu findest du in den Manga Kochbüchern) und warm halten.
  2. Spitzkohl und Paprika waschen. Karotte und Zwiebel schälen, Paprika entkernen. Spitzkohl und Paprika in Streifen, Karotte in Stiftel und Zwiebel in Würfel schneiden. Die Steaks in dünne Streifen schneiden.
  3. Eine Pfanne erhitzen. Sesamöl, Zwiebeln und Karotten hinzugeben. Solange auf mittlerer Hitze braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann Paprika- und Kohlstreifen hinzugeben und braten bis der Kohl gar und bissfest ist. Alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Pfanne nicht auswischen.
  4. In der gleichen Pfanne die Steakstreifen scharf anbraten. Sollte nicht genug Öl mehr in der Pfanne sein, könnt ihr noch 1 EL hinzugeben. Sobald das Fleisch von allen Seiten eine schöne Farbe hat die Mariande zum Fleisch geben. Kurz auf hoher Hitze mitbraten und das Fleisch darin wenden, bis die Soße etwas dicker geworden ist. Sofort vom Herd nehmen.
  5. Pro Tortilla: Einen Tortilla hinlegen. In die Mitte einen Streifen aus 1/4 vom Reis, darauf 1/4 Fleisch. Das mit 50 g Käse toppen. Auf den Käse 1/4 vom Gemüse. Darauf optional (ich LIEBE es mit Mayo :D) Mayonnaise und Shishimi Togarashi. Den Tortilla zusammentollen. Wer mag kann alle fertig gerollten Burritos bei 50 °C Ober-/Unterhitze im Backofen warmhalten. © Angelina Paustian - Bitte veröffentliche dieses Rezept und meine Fotos nicht einfach auf anderen Seiten oder in den sozialen Medien!
Rezept Hinweise

Faltanleitung mit Bildern;

1.

2.

3.

4.

5.

6.

Rezepte und Autoren-Leben supporten?

Spende für Zutaten und Küchenequipment! Vielen Dank! ^-^

Direkt einen Wunsch erfüllen?

Hier geht es zu meiner Amazon Wishlist!

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar